Letzter Gottesdienst für Stephan Höne

Am Sonntag, den 14.01.2018 feierte Stephan Höne den letzten Gottesdienst als Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Merzen, Neuenkirchen und Voltlage. Die 600 Gottesdienstbesucher durften in der Südmerzener Schützenhalle Zuhörer einer ehrlichen und emotionalen Predigt werden - mit den Worten "Heimat ist in einem selber, in Gott und in den lieben Menschen in seiner Nähe."

Kaum zu übersehen ist, dass in den letzten 16,5 Jahren die Pfarreiengemeinschaft Merzen, Neuenkirchen und Voltlage mit allen Vereinen und Verbänden auch zu einem Stück Heimat für Stephan Höne geworden ist. Umso schöner war es für den scheidenden Pfarrer zu sehen, wie viele Menschen sich auf den Weg gemacht hatten, sich bei dem Gottesdienst persönlich von ihm zu verabschieden. Besondere Dankesworte fanden auch alle Redner, die jeweils in Vertretung der einzelnen Gruppen der ganzen Pfarreiengemeinschaft sprechen durften. In all den Reden wurde eines deutlich - dass Pfarrer Stephan Höne ein Pfarrer mit viel Herz für die Pfarreiengemeinschaft gewesen ist. 

Wir wünschen Pfarrer Stephan Höne für seine neue Aufgabe in der Pfarreiengemeinschaft Glandorf-Schwege alles erdenklich Gute!

Lesen Sie hier einen weiteren Artikel: www.noz.de